RT Rundtrockner

Energiesparend und Leistungsstark

Da beim Gleitschleifen meist eine Prozessflüssigkeit eingesetzt wird, sind die Werkstücke hiermit kontaminiert und müssen am Ende des Prozesses gereinigt bzw. getrocknet werden. Zur Trocknung der Bauteile werden entweder Heißluft oder spezielle Trocknungsmedien eingesetzt. Hierzu werden in Rundtrockner die Werkstücke in einen Behälter gegeben, in welchem sich ein aufgeheiztes Medium zum Trocknen befindet. Hierzu werden meist Nuss- oder Maiskolbenschrote in Rundtrocknern eingesetzt.


  • Fleckenfreie Bauteiltrocknung mittels Trocknungsgranulat
  • Energieeffiziente Direktheizung des Arbeitsbehälters
  • Spiralförmig und flach ansteigender Behälterboden
  • Integriertes Sieb
  • Wahlweise Durchlauf- oder Chargenbetrieb möglich
<
>

Vorteile

  • Wirtschaftliche und schnelle Trocknung von Bauteilen nach dem Gleitschleifen
  • Erzielung von fleckenfreien Oberflächen
  • Trocknung und Polieren der Werkstücke in einem Arbeitsgang
  • Integrierte Siebstrecke für eine effiziente Werkstücktrennung
  • Wahlweise umstellbar zwischen Chargen- und Durchlaufbetrieb durch einen eingebauten händisch (optional pneumatisch) betätigten Schieber
  • Spiralförmig ansteigender Behälterboden mit geriffeltem Boden für eine schonende Bearbeitung mit flachem Anstieg
  • Modular wechselbare Siebeinleger und Abgaberutschen
  • Möglichkeit zur Anbindung an Staubabsauganlagen standardmäßig vorhanden

Technische Daten


RT20RT27RT37RT41RT55
BruttovolumenLiter1502705808501600
NutzvolumenLiter80140350450750
AntriebsleistungkW1,61,61,92,55
Max. HeizleistungkW3461014
Außendurchmesser (A)mm10501200165019002200
Breite Siebfläche (B)mm250330450500670
Kanalbreite (C)mm252330450500670
Gesamthöhe* (D)mm10501100125013501400
Ausgabehöhe* (E)mm8208509009501000
Höhe* Zuführung (F)mm8208509509801050

*Kundenindividuelle Höhenanpassung möglich.

Einsatzgebiete

  • Fleckenfreie Bauteiltrocknung direkt nach dem Gleitschleifprozess
  • Nachpolieren von Bauteilen zur Verbesserung der Oberfläche
  • Feinbearbeitung von besonders diffizilen Konturen
  • Vorbeugung von Flugrost durch vollständig getrocknete Oberflächen
  • Effiziente Trocknung komplexer Geometrien
  • Einsetzbar für Sonderverfahren wie etwa das Entölen von Bauteilen, …